Biarritz - elegantes Strandbad und Surfparadies

Seit dem neunzehnten Jahrhundert ist Biarritz, unter dem Einfluss von Napoleon III und der Kaiserin Eugenie, einer der beliebtesten Reiseziele geworden. Bekannt ist die Stadt unter anderem auch für sportliche Aktivitäten und verschiedene Entspannungsmöglichkeiten.

Lassen Sie sich im Herzen dieses kulturellen Zentrums verzaubern. Verbringen Sie unvergessliche Tage am Rande des Atlantischen Ozeans, nahe der Pyrenäen und nicht weit von der spanischen Grenze entfernt.

Die besten Sehenswürdigkeiten :

→ Das Hotel du Palais, oder die „Villa Eugenie“, dieser scharlachrot-weiße Palast wurde einst von Napoleon III. als Geschenk für seine Frau Eugénie errichtet.
→ Das Casino im Art Deco Look, direkt am Strand
→ Die russisch-orthodoxe Kirche mit blauer Kuppel (Zeugnis der Besuche der russischen Aristokratie)
→ Die Kaiserliche Kapelle, welche im Jahre 1864 für die Kaiserin Eugenie als historisches Denkmal errichtet wurde
→ Der alte Hafen, der ein Überbleibsel aus der Geschichte des Walfangs darstellt

Seit den 50er Jahren floriert, dank den einzigartigen Wellen des atlantischen Ozeans, der Surfsport in der Stadt Biarritz, welche weltweit bekannt ist als Geburtsstätte des Surfens in Europa.

Biarritz  hat einige der besten Strände in ganz Europa zu bieten  : der Strand von Miramar, der Grand Plage, der Strand von Port Vieux, Côte des Basques (Geburtsort des Surfens), der Strand von Marbella und der Milady-Strand…

Biarritz, eine privilegierte Stadt :

→ für die Liebhaber des Ozeanes : das Meeresmuseum, Ocean City, Jungfrau Rock, Leuchtturm, Strände, Unterhaltung …
→ sportliche Aktivitäten : Surfen, Bergtouren, Wassersport, Baskische Pelota, Rugby.
→ international anerkannter Kulturkalender : Tanzfestivals, audiovisuelle Programme usw.

Nachbarstädte :

→ Bayonne : Hauptstadt des baskischen Landes, eine Stadt mit einer reichhaltigen Kultur : Schokolade, Baskisches Museum, Pelota, Urlaub Bayonne

→ Saint Jean de Luz : ein Fischerdorf mit einem kleinen malerischen Hafen.

→ Hendaye : Das Schloss Antoine d’Abbadie und der grosse Strand

→ Saint Jean Pied de Port : Ein Aufenthaltsort der Pilgerstrecke des heiligen Saint Jacques de Compostelle.

→ Cambo les Bains : die Therme zieht zahlreiche Menschen an.

Und viele sehenswerte Dörfer im Baskenland : Ainhoa, ein typisch baskisches Dorf – Espelette, die Hauptstadt des Espelette-Pfeffers – Guéthary, die kleine Perle an der Küste – Itxassou usw.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf folgender Seite : www.biarritz.fr

Biarritz